Antrag der FDP Fraktion im Ausschuss Jugend, Senioren, Soziales und Sport

Hausärztliche Versorgung in Tönisvorst

Antrag gem.§3 der GeschO
Hier: Hausärztliche Versorgung in Tönisvorst

Sehr geehrter Herr Vorsitzender Drüggen,
die FDP-Fraktion beantragt den Tagesordnungspunkt „Hausärztliche Versorgung in Tönisvorst“ für die kommende Sitzung des Jugend, Senioren, Soziales und Sport- Ausschusses aufzunehmen.
Die Verwaltung wird um Stellungnahme zu den Tönisvorst betreffenden Zahlen des aktuellen Sachstandsberichtes 2017 zur hausärztlichen Versorgung im Kreis Viersen gebeten; insbesondere, welche Maßnahmen und Gespräche geführt wurden/werden.

Begründung:
Dem Bericht kann man entnehmen, dass Tönisvorst, gemessen an der Einwohnerzahl, nur einen Versorgungsgrad von 83,7% hat. Dies ist der schlechteste Wert aller Kommunen des Kreises Viersen. Ebenfalls wird der Bedarf von 5 freien Stellen für Tönisvorst ausgewiesen. Sorge bereitet auch die Altersstruktur der vorhandenen Hausärzte. Sie liegt im Alter von 60+ bei 40 % und im Alter von 65+ bei 20%. Auch gemessen an der Altersstruktur unserer Kommune sehen wir hier Handlungsbedarf.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Frick / Birgit Koenen


Druckversion Druckversion 
Suche

Mitglied werden? auf das Logo klicken:


Atomuhr Deutschland

zu Facebook:

Ausschussbesetzung:

Unser Landtagsabgeordneter